„I Love Dick“: Mein Treffen mit Kevin Bacon

Ihr seid auf der Suche nach einer neuen Serie? Well, look no further. Bei Amazon Prime Video gibt es seit dem 9. Juni „I Love Dick“ auch in deutscher Fassung. Anfang Mai war ich beim Screening der ersten beiden Folgen im Bayerischen Hof in München und durfte für BUNTE.de vorab sogar den Star der Serie interviewen! Ich kann euch sagen: Kevin Bacon ist einer der coolsten Menschen – und der wohl größte Hollywood-Star – den ich bisher kennenlernen durfte. Vielleicht war er mir auch besonders wohlgesonnen, weil ich ihn als einziger Journalist nicht auf „Footloose“ angesprochen habe? Es gab einfach so viel Wichtigeres zu besprechen.

Auszüge aus dem Interview und einen kleinen Erfahrungsbericht findet ihr hier!

Und wer „I Love Dick“ sehen möchte, gönnt sich vielleicht auch gleich den neuen Amazon-Fire-TV-Stick.

Kevin Bacon in München. Auf einem Pferd. Darum. (instagram.com/kevinbacon)

Kevin Bacon in München. Auf einem Pferd. Darum. (instagram.com/kevinbacon)

Einfach mal auf dem Pferd durch München reiten. Irre Promo-Idee? Fand Kevin Bacon nicht und sagte prompt Ja! Was sein Seriencharakter Dick kann, kann er schon lange. „Reiten ist eines der wenigen Dinge, die ich tatsächlich beherrsche”, sagt er im Interview. Über seine Zusage für das vieldiskutierte Projekt musste er nicht lange nachdenken. Es sei einfach so interessant gewesen, so lustig und sexy. Und so anders als alles andere, was er zuvor gemacht habe.

„Wie kann man kein Feminist sein?”

Die Serie basiert auf einem Buch und wurde von Jill Soloway zu einem feministischen Kunstwerk gemacht. Feminist ist Kevin Bacon übrigens auch. Er marschierte bei einem der „Women’s Marches” gegen Trump und dessen Vorstellungen. „Ein Feminist ist doch jemand, der daran glaubt, dass Frauen die gleichen Rechte, Chancen und Bezahlung haben sollten wie Männer, oder?“, fragt er. „Wenn es das bedeutet, wie kann man kein Feminist sein? Ein Mann, der zugibt, dass er nicht an diese Dinge glaubt – diese Vorstellung ist für mich unfassbar.“

Toller Typ, sag ich doch!

Noch stolzer als auf seine neue Serie ist Kevin Bacon nur auf seine Tochter. Sosie feiert ihre ganz eigenen Erfolge in Hollywood. Zum Beispiel mit der Netflix-Serie „13 Reasons Why”! Und das, obwohl sie eigentlich gar keine Schauspielerin werden wollte. „Sie ist aufs College gegangen und hat den akademischen Weg eingeschlagen“, verrät der stolze Papa. „Aber dann, eines Tages, kam sie nach Hause und sagte, ‘Ich gehe nie wieder zurück zur Schule, ich bin eine Schauspielerin’.“ Das Talent liegt wohl in den Genen.

Kevin Bacon in München

Kevin Bacon und ich nach dem Interview im Bayerischen Hof

Müde, aber glücklich: Nach dem Frühdienst und unserem Interview musste ich natürlich noch schnell um ein Selfie bitten. Danach folgte das Screening und ein Get-Together, bei dem ich fast (fast!) schon vergessen hatte, um wen es an diesem Abend eigentlich ging. Denn niemand Geringeres als Bastian Pastewka gehörte zu den geladenen Stars! Seines Zeichens Serien-Fan und ab 2018 mit „Pastewka” Teil der Amazon-Familie, durfte er bei dem Event natürlich nicht fehlen.

Unglaublich nett, witzig und nahbar ist er. Gott sei Dank! „Don’t meet your heros”, sagt man. Im Falle Pastewka könnte das nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Das einzige „Problem”? Er ist so nahbar, dass er einfach anfing, sich mit mir zu unterhalten und es zu spät war, mich als Fan (oder Journalistin) zu erkennen zu geben. Am Ende bekam ich trotzdem ein Fan-Foto, das ich in allen Ehren halten werde.

bastian pastewka und ich

Bastian Pastewka – mein Highlight des Abends (sorry, Kevin!)

Fazit: Schaut euch unbedingt „I Love Dick” an. Und „Pastewka”!

Auf BUNTE.de findet ihr weitere Auszüge aus dem Interview: Teil 1 (u.a. über Donald Trump) und Teil 2 (u.a. über seine Tochter, die bei „13 Reasons Why” mitspielt!)

Serien, die ihr 2017 nicht verpassen solltet

Warum der Hype um „This Is Us“ gerechtfertigt ist

 

FacebookTwitterGoogle+PinterestWhatsAppTumblrGoogle GmailTelegramWordPressXINGEmpfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>