I couldn’t help but wonder …

Carrie Bradshaw Did we have it right in high school?

Es ist mal wieder so weit: Zeit für einen “Sex and the City“-Marathon! Bevor ich aber dazu komme aufzuschreiben, was wir von Miranda, Samantha und Charlotte lernen können (meinen Blogpost zu Carrie findet ihr hier), wollte ich endlich mal alle berühmt-berüchtigten Carrie-Bradshaw-Wonderings sammeln. Über die meisten von ihnen grübeln wir schließlich noch heute.

Continue reading

FacebookTwitterGoogle+PinterestWhatsAppTumblrGoogle GmailTelegramWordPressXINGEmpfehlen

Die 10 besten Fuller House Folgen

Jesse Katsopolis aged so well

Hear me out. Ich liebe “Fuller House”. Ich weiß, es ist nicht besonders anspruchsvoll und auch nicht so mörderisch spannend wie “Game of Thrones” (guckt ihr das wirklich alle?), aber ich liebe es.

Die Serie ist voller Kindheitserinnerungen, Liebe, Witz und – ganz wichtig – Probleme werden innerhalb weniger Minuten gelöst. Wenn ich an einem Freitagabend auf der Couch sitze, heißt das, ich hatte genug Drama für diese Woche und brauche keine CSI-Folge (oder irgendetwas anderes, das euch Angst macht), die mich anschließend nachts wach hält.

Hier sind sie also, meine Lieblingsfolgen meiner Lieblings-Feelgood-Serie “Fuller House” …

Continue reading

10 Dinge, die wir von Ross Geller lernen können

Einer Sache könnt ihr euch sicher sein: Je mehr Artikel ich darüber lese, wie „problematic“ eine Serienfigur ist, desto mehr werde ich sie verteidigen. Moralapostelartikel über Chandler Bing, Alex Karev, Lorelai Gilmore & Co. könnt ihr euch sparen. Wie perfekt muss man selbst sein, um diese Charaktere, deren Fehler und Macken einfach nur menschlich sind, so schlimm zu finden? Und machen nicht genau diese Makel eine gute Serie(nfigur) aus?

Aus diesem Grund widme ich mich heute einem meiner Lieblingscharaktere: Ross Geller. Es gibt viel zu viele Artikel da draußen, die behaupten, er sei „problematisch“ oder der „schlechteste Friends-Charakter“. PAH! Wie unrecht sie alle haben. Ross war intelligent, liebenswert, loyal, ein toller Vater und Freund und sorgte für einige der lustigsten Momente der TV-Geschichte.

Ross Geller leather pants

Ja, er war manchmal unsicher oder eifersüchtig und ja, er hat Rachel betrogen. (WE WERE ON A BREAK) Das alles machte ihn für mich aber nur noch sympathischer. (Wait for it) Die beiden hatten eine Beziehungskrise nämlich bitter nötig. Erst nach diesem “Reality-Check” hatten sie eine echte Freundschaft und eine echte Beziehung, mit Höhen und Tiefen. Perfekt unperfekt.

Ross Geller speech

10 Dinge, die wir uns von Ross Geller ruhig mal abschauen könnten …

Continue reading

10 Dinge, die wir von Joey Tribbiani lernen können

Jeder hat seinen Lieblings-„Friend“, aber es ist wohl kaum abzustreiten, dass Joey Tribbiani der liebenswürdigste der sechs Freunde war. Er war ein bisschen schwer von Begriff, hatte aber seine Prinzipien. Er hat mit fast allen Frauen in New York geschlafen (und hat sie nie zurückgerufen), war aber sehr verlässlich, wenn es um Familie, Freundschaft oder wahre Liebe ging. Von Joey können wir alle eine Menge lernen …

Continue reading

Gedanken zu “13 Reasons Why”

Kennt ihr das, wenn ihr gerade mit einer Serie fertig geworden seid und unbedingt darüber sprechen müsst, weil ihr sonst vor lauter Gedanken und Gefühle platzt? So geht es mir mit dem Netflix Original “13 Reasons Why” (oder “Tote Mädchen Lügen Nicht”).

Ich habe mich viel zu lange dagegen gewehrt, die Serie anzuschauen, weil ich dachte wusste, dass ich danach nicht mehr schlafen kann. Und weil ich von Natur aus erstmal skeptisch bin, wenn alle von einer Serie schwärmen. Was natürlich Blödsinn ist.
Aber wofür ist ein Osterwochenende gut, wenn nicht für gnadenloses Bingewatching? Ich bin sowieso eher der “Ganz oder gar nicht”-Serientyp.

Aber genug davon. Hier ein paar wirre, völlig unzusammenhängende und möglicherweise sinnlose Gedanken zu “13 Reasons Why” …

Continue reading

10 Dinge, die wir von den Girls aus „Girls” lernen können

Revolutionärin, Feministin, Comedian oder einfach nur „problematisch“? Man kann von Lena Dunham halten, was man will – ihre Serie „Girls“ ist trotzdem ein voller Erfolg und bis auf einige Momente, bei denen ich mir am liebsten die Augen zugehalten hätte, wirklich unterhaltsam. Die vier Freundinnen Marnie, Shoshanna, Jessa und Hannah leben zwar in New York, haben mit den „Sex and the City”-Girls aber wenig gemeinsam. Sie sind alle ein bisschen jünger, ein bisschen gemeiner und ein bisschen verlorener. Trotzdem können wir so einiges von ihnen lernen …

Jessa and Hannah on Girls

Continue reading

Carrie on a bus (via tumblr, Credits: HBO)

10 Dinge, die wir von Carrie Bradshaw lernen können

In der Reihe „10 Dinge, die wir von TV-Ikonen lernen können“, darf eine natürlich nicht fehlen: Carrie Bradshaw. Die Königin des Styles und die Königin des „I couldn’t help but wonder“. Im Laufe von sechs Staffeln und zwei Filmen „Sex and the City“ hat Carrie selbst so viel gelernt, dass man aus ihren Kolumnen einen ganz eigenen Artikel machen müsste (und werde ich auch!). Innere Monologe waren ihr Markenzeichen – sicher keine schlechte Art, mit Problemen umzugehen. Und auch diese Dinge sollten wir uns von ihr abschauen …

Continue reading

Gilmore Girls logo via soapsworld.de

Alle Details zum “Gilmore Girls“-Event von Netflix!

Gestern Abend, am 10. November, ging für viele “Gilmore Girls“-Fans ein Traum in Erfüllung – und auch ich durfte dabei sein! Netflix hatte mal wieder ein Mega-Event auf die Beine gestellt und ausgewählte Fans und Pressevertreter zum Screening der ersten neuen Gilmore-Folge eingeladen. Zusätzlich erwarteten uns im Admiralspalast ein nachgebautes Luke’s Diner, die Couch der Girls, viele tolle Kulissen zum Foto- und Gif-Erstellen und eine riesengroße Überraschung. Zumindest für die Fans, die nicht ahnten, dass die Gilmore Girls Lauren Graham und Alexis Bledel an diesem Abend höchstpersönlich vorbeischauen würden.

Auf Bunte.de findet ihr den ersten Teil. Alle Infos rund um das Event, Fotos, Videos und Tweets findet ihr hier!

Continue reading

big bang banner by cbs

TBBT-Prequel: Sheldon bekommt einen eigenen Spin-Off!

Gute Nachrichten für alle „Big Bang Theory“-Fans: Sheldon Cooper soll schon bald seine eigene Serie bekommen! Der Spin-Off soll ein Prequel zu TBBT sein und zeigen, wer Sheldon als Kind war. Könnte ganz schön witzig werden! Diese Infos sind bisher bekannt …

Continue reading