Die schönsten RomComs aller Zeiten

Romantische Filme werden völlig unterschätzt, deshalb liegen die meisten der wirklich guten Klassiker schon viel zu lange zurück. Es muss nicht immer ein Kriegsfilm, ein Drama oder ein Thriller sein. BRING BACK THE ROMCOM! Vielleicht ist endlich wieder mehr Romantik erlaubt, wenn sich “La La Land” den Oscar schnappt?

Im letzten Jahr gab es von mir zum Valentinstag 3 unbekannte(re) RomComs, die ihr unbedingt sehen solltet. In diesem Jahr gibt es die komplette Liste meiner Lieblings-RomComs (in unbestimmter Reihenfolge). To be continued!

I am not yet tired of watching hot people fall in love. – Mindy Kaling

1. Harry & Sally (1989)

Können Männer und Frauen einfach nur befreundet sein? Natürlich. Harry und Sally allerdings nicht. Die Königin der RomComs! Nicht nur unglaublich romantisch, sondern auch clever und witzig, weil von Nora Ephron geschrieben.

2. Boys and Girls (2000)

Schade, dass Freddie Prinze Jr. heute nur noch kocht. Als Schauspieler in RomCom-Klassikern wird er (zumindest von mir) schmerzlich vermisst. “Boys and Girls” ist “Harry & Sally” gar nicht so unähnlich und trotzdem kein billiger Abklatsch. Aus einer zufälligen Begegnung entwickelt sich mit den Jahren eine Freundschaft/Feindschaft und schließlich… mehr.

3. Obvious Child (2014)

Jenny Slate Obvious Child Butter scene

Die ungewöhnlichste RomCom und gerade deshalb auch die wichtigste. Jenny Slate ist ein Schatz. Wir können nur hoffen, dass sie noch mehr solcher Geschichten schreibt und das RomCom-Genre wiederbelebt. Dass aus einer ungewollten Schwangerschaft und einer Abtreibung am Valentinstag ein so schöner Film werden kann, hätte ich vorher nämlich auch nicht gedacht. Unbedingt anschauen!

4. Notting Hill (1999)

Wenn “Harry & Sally” die Königin der RomComs ist, ist “Notting Hill”… der König. Ein Film mit Hugh Grant kann sowieso nicht schlecht sein, dieser ist aber wirklich G R A N D I O S. Rhys Ifans ist als verrückter Mitbewohner in der Rolle seines Lebens und Hugh Grant so liebenswürdig vertrottelt, dass man ihn am liebsten in eine Decke wickeln und mit nach Hause nehmen möchte. Auch sehr sehenswert: 2 Weeks Notice, Music & Lyrics, About a BoyLove Actually

5. Email Für Dich (1998)

How about some coffee or drinks or dinner or a movie… for as long as we both shall live.

Mein Herz. Die schönste Liebeserklärung aller Zeiten.

6. Crazy Stupid Love (2011)

Ryan Gosling und Emma Stone sind ein echtes Dreamteam. Quasi Tom Hanks und Meg Ryan der 2010er-Jahre. Dass Steve Carell in dieser RomCom mitspielt, schadet aber auch nicht.

7. La La Land (2016)

“Und der Oscar geht an… La La Land!” Hoffe ich zumindest. Wie schön wäre es, wenn einmal ein romantischer, wundervoller, herzzerreißender Film gewinnen würde und nicht das komplizierte Drama, für das irgendein Schauspieler 30 Kilo zunehmen musste? Bis die DVD auf den Markt kommt, solltet ihr euch mit dem Soundtrack die Zeit vertreiben.

8. Grease (1978)

Ebenso wie “La La Land” eigentlich ein Musical. Aber ich denke, wir können uns darauf einigen, dass “Grease” wohl romantisch als auch komisch ist und deshalb sehr wohl als RomCom durchgeht.

9. Easy A (2010)

“Whatever happened to chivalry? Does it only exist in 80’s movies? I want John Cusack holding a boombox outside my window. I wanna ride off on a lawnmower with Patrick Dempsey. I want Jake from Sixteen Candles waiting outside the church for me. I want Judd Nelson thrusting his fist into the air because he knows he got me. Just once I want my life to be like an 80’s movie, preferably one with a really awesome musical number for no apparent reason. But no, no, John Hughes did not direct my life.”

“Gossip Girl” war nicht mein Ding und Penn Badgley ist mir vor diesem Film nie besonders aufgefallen. Aber als Maskottchen/unerwarteter Lebensretter hat er mein Herz gewonnen. Und… diese Szene!

10. The Duff (2015)

The Duff Don't you hate me? Wesley and Bianca

Das “Easy A” der neue(re)n Generation. NEIN, ICH BIN NOCH NICHT ZU ALT FÜR HIGH-SCHOOL-FILME! Nicht, solange die Schauspieler älter sind als ich. Ein toller Film für alle, die auch mal “The Duff” waren. Und warum wusste ich eigentlich nichts von Robbie Amell?

11. Friends With Kids (2011)

BFFs Adam Scott und Jennifer Westfeldt beschließen ein Kind zu bekommen, ganz pragmatisch. Mit unerwartet romantischem Ende.

12. 27 Dresses (2008)

Lasst mich, ich liebe “27 Dresses”. Und James Marsden!

13. Serendipity (2001)

Sooo schöööön! Für alle, die noch ans Schicksal glauben. In Sachen Dackelblick steht John Cusack Hugh Grant wirklich in nichts nach.

14. Letters To Juliet (2010)

Aus irgendeinem Grund muss ich weinen, wenn Claire Sophies Haare bürstet. Dann habe ich das Gefühl, dass ich auch einen anstrengenden Roadtrip hinter mir habe und mich jemand über einen Streit hinweg trösten möchte. Ein Film, den ich mir immer anschaue, wenn ich krank bin — danach fühle ich mich gleich besser. Dieser arrogante Brite ist am Ende dann doch ganz ok.

15. Friends With Benefits (2011)

You really have to stop buying into this bullshit Hollywood cliché of true love. Shut up, Katherine Heigl! You stupid liar!

Mit “aus Freundschaft wurde Liebe” kann man mich immer überzeugen und diese RomCom ist einfach zu lustig, um sie wegzulassen. Nicht ganz so toll, aber auch gut: No Strings Attached. Schön, dass sich Mila Kunis und Ashton Kutcher dazu entschieden haben, aus ihren Filmen Realität werden zu lassen.

16. Sex and the City (2008)

Sex and the city movie Carrie Big wedding

Diese Szene hat mir förmlich das Herz rausgerissen. So dramatisch wurde es bei “Sex and the City” selten, aber Mr. Big hatte es leider verdient, mit einem Rosenbouquet verprügelt zu werden.

17. Trainwreck (2015)

Amy Schumer kann wahnsinnig lustig sein – so wie in ihrer ersten eigenen RomCom. Bill Hader ist auch nicht gerade als „Romantic Male Lead“ bekannt und gerade deshalb eine so charmante Wahl. Ich könnte mir den Film immer und immer wieder ansehen.

18. Love, Rosie (2014)

Allen, die auch so sehr auf die „aus Freunden wird ein Paar“ Storyline stehen, wird diese RomCom das Herz brechen. Taschentücher bereithalten! Das Buch hat mich gar nicht so sehr überzeugt, der Film dafür umso mehr.

19. Dear John (2010)

Nicholas-Sparks-Filme sind ein Muss für alle RomCom-Fans, allerdings sind nicht alle gleich sehenswert. „Dear John“ zählt ebenso zu meinen Favoriten wie „The Lucky One“, „The Choice“ und „The Notebook“.

20. The Holiday (2006)

Können wir kurz darüber sprechen, wie gut Cameron Diaz mit kurzen Haaren aussah? Und Jude Law mit Brille? Ganz nebenbei ist diese RomCom auch noch eine der schönsten Weihnachtsfilme überhaupt.

21. Definitely Maybe (2008)

Ein eher unbekannter Film, der aber (nicht zuletzt wegen Ryan Reynolds offensichtlichen Vaterqualitäten) sehr ans Herz geht. Inklusive Plot Twists und romantischem Ende in letzter Sekunde.

22. The Proposal (2009)

Noch mal Ryan Reynolds, juchuu! Diesmal an der Seite von Sandra Bullock, die mindestens genau so lustig ist. Und natürlich: Betty White!

23. Juno (2007)

War ich als Teenager auch so cool? Ich glaube nicht. Selbst eine ungeplante Schwangerschaft bringt Juno nicht aus der Ruhe. Am Ende gibt es nicht nur ein Happy End für sie, sondern auch für eine Fremde, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein Baby.

24. A Walk to Remember (2002)

Ich gebe zu, dieser Film ist nicht besonders lustig und deshalb vielleicht keine echte RomCom. Trotzdem gehört er auf diese Liste, denn wer “A Walk To Remember” noch nicht gesehen hat, verpasst was. Romantischer geht es nicht! Mandy Moore und Shane West waren nicht umsonst Teenie-Idole der 00er-Jahre.

25. Plötzlich Prinzessin (2001)

Ein echter Klassiker! Der erste Film ist ein Muss, der zweite leider eher lahm.

26. Bridget Jones (2001)

„I like you… just as you are.“ Hach! Wie schööön! Sind wir nicht alle ein bisschen Bridget Jones? Nur ohne die Fremdschäm-Momente, die vielen Zigaretten und die zwei Traummänner, die sich um uns streiten.

27. Clueless (1995)

Paul Rudd ist nie gealtert. Er sieht in “Clueless” genau so aus wie in “Friends” und genau so wie heute. Was auch immer er heute macht. “Clueless” ist DIE 90er-Jahre RomCom und nicht zuletzt wegen der großartigen Mode immer noch sehenswert.

28. Eine wie keine (1999)

Sind sie nicht süß? Sie wären immer noch ein echtes Traumpaar.

29. Pitch Perfect (2012)

Seien wir mal ehrlich, eine Fortsetzung hätte niemand gebraucht. Der erste Film war perfekt, so wie er war. Und danke, danke für Skylar Astin!

30. Drive me crazy (1999)

Adrian Grenier ist schon 40 Jahre alt, aber ebenso wie Paul Rudd nicht gealtert. Der “Boy Next Door” bringt auch heute noch Herzen zum Schmelzen. Meins zumindest. Und immer, wenn ich diesen Film anschaue, verfluche ich die Tatsache, dass ich nie einen tollen Nachbarsjungen hatte.

31. 10 Dinge, die ich an dir hasse  (2000)

:'( Ich vermisse Heath Ledger.

32. Some Kind of Wonderful (1987)

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ♥ Wer ihn kennt, versteht dann auch plötzlich Lorelais Anspielung auf ihr erstes Date mit Luke. “Alright, but no taking me to an art museum after hours and then to an empty Hollywood Bowl where you’ll give me a pair of diamond earrings that you bought with your college money when all the time you’re really in love with your best friend the drummer who’s posing as our driver for the evening.” p.s. Eric Stoltz sah (und sieht) viel zu gut aus, um den RomCom-Weirdo zu spielen.

some kind of wonderful movie best scene

33. SMS für dich (2016)

Neben einer Schwäche für romantische Filme habe ich auch eine Schwäche für Friedrich Mücke. Spätestens nach der Supermarktszene geht es euch genau so, versprochen.

 

Und da ich ganz sicher einige vergessen habe … to be continued …

Die 10 schönsten Weihnachtsfilme

Der neue Amazon-Fire-TV-Stick!

FacebookTwitterGoogle+PinterestWhatsAppTumblrGoogle GmailTelegramWordPressXINGEmpfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>